Newsletter November:


CMD – WENN DER KIEFER KNACKT

Bei einem physiologisch richtigen Biss – Okklusion, liegen beide Kiefergelenksköpfchen durch Sehnen, Muskel und Bänder am Schädel festgehalten zentral in den Gelenkpfannen. Die Köpfchen ruhen dabei auf der beweglichen Knorpelscheibe, dem sogenannten Discus. Diese Scheibe, die in ein elastisches Fasergewebe eingebettet ist, auf der er beim Kauen oder Sprechen vor- und zurückgleiten kann, fungiert als Polster zwischen zwei Knochen.

Nächste Veranstaltung:

Derzeit befinden wir uns in der Planung für die nächste Veranstaltung!


Ihre Gesundheit ist und wichtig!

Bitte beachten Sie deshalb die Informationen Corona vom Haus der Wirtschaft: