Newsletter Juli 2016:


Sie möchten Ihren Zähnen ein besonderes Highlight verleihen? –

Mit Zahnsteinchen als Zahnschmuck ist das möglich ohne die Zähne zu schädigen.

 

Zahnschmuck – der Oberbegriff für eine Vielzahl von modisch bestimmten Zahnverzierungen wie Twinkles, Dazzler und Skyces.

 

• Twinkles – wird von dem englischen „to twinkle“ (blitzen) abgeleitet oder Brillis sind Zahnschmuck mit Rubinen, Diamanten oder Strass. Es gibt sie in allen möglichen Farben und Formen. Am beliebtesten jedoch sind silberne und goldene Modelle mit Glitzersteinchen. Je nach Vorliebe der Trägerin hat sie die Möglichkeit sich nicht nur für ein Herzchen oder Sternchen, sondern auch für einen Delphin, ein Hufeisen oder einfach einen Tropfen zu entscheiden.

 

• Dazzler – wird ebenfalls aus dem englischen „to dazzle“ (blenden“) abgeleitet. Es handelt sich um dünne Goldfolien, die als Buchstaben oder Figuren angeboten werden.

 

• Skyces bestehen aus Kristallglas. Die meisten Patienten entscheiden sich für Steinchen, die wie „Brillis“ aussehen und glänzen. Besonders nach einem Bleaching wird immer öfter auch nach Zahnschmuck gefragt. Mittlerweile nicht nur von Jugendlichen, auch Erwachsene lassen sich gerne die Zähne verschönern mit Zahnschmuck der die Zähne nicht schädigt. – Und zaubert so ein Glitzersteinchen nicht ein wunderschönes Lächeln? Zudem sorgt es für zusätzliche Aufmerksamkeit.

 

 © Bildagentur PantherMedia  / schankz
© Bildagentur PantherMedia / schankz

Wie werden die Twinkles befestigt?

Die Twinkles werden mit Kompositharz, ähnlich wie Zahnspangen in der Kieferorthopädie, auf den Zahn geklebt. Die meisten Patienten lassen sich den Zahnschmuck an einem der oberen kleinen Seitenzähne anbringen.

 

Wie werden Zahnsteinchen wieder entfernt?

Sie können ohne bleibende Schäden an den Zähnen wieder entfernt werden, wenn dies fachgerecht mit einem speziellen Instrument von einem Zahnarzt vorgenommen wird. Die Reste des Klebers werden wegpoliert, dann ist der Zahn wie vorher.

 

Wie lange hält der Zahnschmuck?

Da die Zahnsteinchen in der Zahnarztpraxis professionell und mit modernen, unbedenklichenBefestigungsmaterialien befestigt werden, können sie durchaus mehrere Jahre lang halten.

 

Was kostet Zahnschmuck?

Die Preise hängen von der Art des Zahnschmucks ab. Entscheiden Sie sich für einfache Steinchen aus Zirkon oder sollen es echte Diamanten sein? Wünschen Sie Dazzlers aus echtem Gold oder nur aus Goldimitaten?

Die Preise für Zahnschmuck aus Zirkonsteinchen liegen bei etwa 40 bis 60 Euro. Für das Einsetzen von Zahnschmuck berechnen Ärzte zwischen 40 und 100 Euro.

Wie wär´s mit einem Geschenkgutscheinen für schöne und weiße Zähne?

Beispielsweise für ein Bleaching, eine Professionelle Zahnreinigung oder für Zahnschmuck. Sollten Sie noch Fragen haben und eine persönliche, individuelle Beratung wünschen, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Tel.: 0711 6492353

 

Oder besuchen Sie einen der kostenfreien Vorträge von Fr. Dr. Seibold. Die Termine werden in diversen Zeitungen und hier im Internet bekannt gegeben.

 


Tipp des Monats:

Die Reinigung mit Zahnseide gehört am Abend zum Standartpflegeprogramm, denn nur mit Zahnseide wird das Gebiss richtig sauber. Sie holt die Nahrungsreste aus den Zahnzwischenräumen. Auf diese Weise entzieht man den Karies verursachenden Bakterien eine wichtige Lebensgrundlage.